19. Juli 2015

Weekly Recap No. 10

Location: Leipzig, Germany
Da ist er nun endlich da, der liebe Sommer und dann ist es auch wieder nicht ganz recht, was? Dann sehnt man sich nach Abkühlung und nach Gewitter und Regen. Ja, dass ich mal sage, ich hätte gern ein paar Grad weniger, das hätte ich auch nicht für möglich gehalten. Ist aber so, denn wenn man kränkelt und bei dreißig Grad in der Dachgeschosswohnung vor sich hin gammelt, ist das leider wenig angenehm. Aber nun habe ich ja meinen Willen und freue mich über frische Luft - in den kommenden Tagen darf es aber gern noch etwas Sommer bleiben, ne, liebes Wetter?

Daumen hoch ... Einen megadickenfetten Daumen hoch gibt es für meinen wunderbaren Urlaub, meinen kleinen Roadtrip (ok, Bahnstrecke nicht Road) durch Südfrankreich. Ich habe wundervolle Orte gesehen und viele Dinge erlebt. Aber ich kann auch einen Daumen hoch fürs nach Hause kommen vergeben, denn ich habe gemerkt, wie gern ich meine eigenen vier Wände, meinen Krimskrams und meine Stadt habe.

Daumen runter... Wieso, wieso, wieso ist der Urlaub bloß schon wieder vorbei und wie soll ich bitte die Zeit bis zum nächsten, im Dezember, überstehen?

Worte der Woche... Gute Besserung! Ja, die konnte ich gebrauchen. Hab ich mir doch aus Südfrankreich ein paar Bazillen mitgebracht. Ich schätze mal die Klimaanlagen in Zügen und Shops sind die Schuldigen. 



Gehört... Unheimlich viele Gassenhauer von großartigen Bands: Red Hot Chili Peppers (Roadtrippin'), Keane, Franz Ferdinand, Beatsteaks, Mando Diao, Arctic Monkey, Coldplay and Florence and the Machine - ja, ich war fleißig und meine Playlists sind lang und werden immer länger.
Und, nach dem ich (oje, was will mir mein Unterbewusstsein bitte damit wieder sagen?) in einer Nacht dieser Woche von der britischen Boyband Blue geträumt hatte, höre ich aktuell auch deren Best Of-Album. 

Gesehen... Ich sehe mir wirklich sehr sehr selten mal einen Film an. Aber in dieser Woche habe ich auf Amazon Instant Video "Can a song save a Life?" (Originaltitel: Begin again - warum auch immer man englische Titel in andere englische Titel ändert...) gefunden. In dem Streifen geht es um die junge Musikerin Gretta (Keira Knightley), die zusammen mit  dem arbeitslosen Musikproduzenten Dan (Mark Ruffalo) in den Straßen New Yorks ein Album aufnimmt. Mir gefiel die leichte Unterhaltung zusammen mit viel entspannter Musik sehr gut. Maroon 5-Sänger Adam Levine spielt ebenfalls mit und Keira Knighley singt übrigens selbst. Außerdem ist die Lieblingsstadt ganz oft zu sehen und die "Da-war-ich-schon"-Momente sind toll.
Außerdem, habe ich ganz weit unten aus der Schublade die Teenie-Serie "Dawson's Creek" gekramt. Mit Mitte 20 kann man jedoch über manche Dinge nur schmunzeln. 

Gelesen... Dass ich Urlaub hatte, sieht man an den Büchern, die ich geschafft habe zu lesen (insgesamt immerhin knapp 1000 Seiten, yay). Das waren "Madame Hemingway" von Paula McLain und "The Girl on the Train" von Paula Hawkins. "Ein plötzlicher Todesfall" von J.K. Rowling habe ich ebenfalls angefangen, aber nach knapp 150 Seiten aufgegeben - das mache ich selten. Aber ich hab einfach keinen Schimmer wohin das Buch führen soll und für mich gibt es da keinerlei Spannung. Weiter gehts nun mit "Sharp Objects" (dt. Cry Baby) von Gilian Flynn. Außerdem kam gestern "Paris. Ein Fest fürs Leben" von Ernst Hemingway bei mir an - und ich freue mich schon so darauf es zu lesen.



Gekauft... Ich habe es endlich getan, nachdem ich schon Ewigkeiten in Parfümerien und online um es herumschlawänzelt bin. Aber ich gebe ungern mal eben 75 Euro für ein Parfüm aus, wenn ich doch eigentlich noch ein paar auf der Kommode stehen habe. Aber wo kauft man Chanel besser als in Frankreich? Als ich in Nizza am Flughafen stand und die Zeit bis zum Boading totschlagen musste, habe ich spontan einfach zugeschlagen (auch noch für 15 Euro weniger) und freue mich nun total über Chance von Chanel. 

Geplant... Am Montag ruft nach 2,5 Wochen erst einmal wieder das Büro nach mir und meine bisherigen Pläne beschränken sich auf das Wochenende. Am Samstag habe ich mir vorgenommen einmal zum City Crash zu gehen - einem Mix aus Film, Fashion und Musik. Nähere Infos gibts hier. Zudem bin ich zu einer Baby Party eingeladen und ich trete zusammen mit einigen Kollegen am Sonntag bei der Fitnessstaffel des Leipziger Triathlons an. Mein Part sind fünf Kilometer laufen. Drückt mir die Daumen, dass ich bis dahin wieder fit bin. 

Ich wünsche euch eine großartige neue Woche!
Was habt ihr so getrieben?

//EN: I can't believe my summer break is already over. I really enjoyed my trip through the South of France. I have to be in the office tomorrow - with no vacation until Christmas. / "Get well soon" were the words of the week because I got a little cold during the last days in France. I am blaming the air contioning for that. /  I listened to great music by Red Hot Chili Peppers, Keane, Franz Ferdinand, Beatsteaks, Mando Diao, Arctic Monkey, Coldplay and Florence and the Machine. I also found the british boyband on this week's list. / I watched the movie "Begin again" with Keira Knightley and Mark Ruffalo and really liked the music and the story of it. Did you watch it? The 90s were also back on my computer. I watched Dawon's Creek. / I read a two books: "The Paris Wife" by Paula McLain and "The Girl on the Train" by Paula Hawkins. Currently I am reading "Sharp Objects" by Gillian Flynn./ I bought a new perfume at Nice Airport: Chance by Chanel. Buying Chanel in France can't be wrong, right? / I only have plans for the next weekend: Attending a baby shower and City Crash in Leipzig and I will compete in the triathlon on Sunday - together with some of my co-workers - but I am just the runner.// 

Follow me on 

Kommentare:

  1. Klingt nach einem wundervollen Urlaub, besonders deine Playlist würde mich interessieren : ) So ein Roadtrip klingt einfach genial, das steht ganz oben auf meiner Bucketlist. Ich habe diese Woche leider beinahe nur gearbeitet, dafür war das Wochenende besonders schön.
    Liebe Grüße,
    Céline von http://smultronstaellen.blogspot.co.uk

    AntwortenLöschen
  2. Toller Kauf, ich liebe die Düfte von Chanel, dein Reise Tagebuch ist ja total süß!
    Liebe Grüße
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

    AntwortenLöschen
  3. oh ja ich weiß genau was du meinst!
    ich hoffe aber auch dass es noch ein klein wenig sommer bleibt :)

    Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei <3
    AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
  4. Das hast du ja einiges erlebt und vor allem gelesen. Fährst du immer alleine in urlaub? Irgendwie kommt das nämlich bei deinem Posts immer so rüber, würde ich auch gerne mal machen, traue mich aber irgendwie nicht :)

    Liebe grüße
    Dana

    www.style-run.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich fahre nicht immer allein, allerdings schon das dritte Mal in Folge. Valencia, New York und nun Südfrankreich :)
      Liebe Grüße,
      Caro

      Löschen
  5. Zwilling sein ist toll :) Lisa hat das in ihrem Post wirklich gut beschrieben - klar gibt es auch negative Aspekte wie die ständigen Vergleiche, aber das Positive überwiegt doch.

    Ohh Südfrankreich! *_* Dort will ich auch unbedingt mal hin! Ich stelle es mir dort so unglaublich traumhaft vor!
    Über "Ein plötzlicher Todesfall" von J.K.Rowling habe ich nur Schlechtes gehört... Deshalb werde ich es einfach erst gar nicht lesen. Der Versuch wäre wahrscheinlich auch bei mir zum Scheitern verurteilt.

    AntwortenLöschen
  6. Super Bild! Dein Blog gefällt mir total <3

    Hast du Lust ein paar tolle Sachen von der Berlin Fashion Week zu gewinnen? Dann schau mal hier vorbei: http://melanie-delavie.blogspot.de/2015/07/hashmag-treaclemoon-giveaway.html

    Liebst Mel <3

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!